Eine Biografie zu schreiben, klingt nach einem hochtrabenden Vorhaben, das nur wichtigen Persönlichkeiten vorbehalten ist. Doch ganz im Gegenteil: Jeder kann eine Biografie schreiben, denn jeder hat etwas zu erzählen! Egal ob Sie ein Star, Umweltaktivist oder ein einfacher Angestellter sind, im Leben eines jeden von uns passieren Dinge, über die man schreiben kann. Und damit Ihnen das Schreiben leichter fällt, haben wir für Sie einige Tipps gesammelt. 

Biografie oder Autobiografie?

Die Wörter Biografie und Autobiografie werden häufig Synonym verwendet, dabei bedeuten sie eigentlich etwas Unterschiedliches. Unterscheiden sollte man auch die Memoiren, den autobiografischen Roman und Lebenserinnerungen. 

Biografie: Jemand schreibt über das Leben einer Person, die er nie getroffen hat. Der Wahrheitsgehalt ist enorm wichtig und sie muss sehr umfassend, vollständig und gut recherchiert sein.

Autobiografie: Sie selbst schreiben über Ihr eigenes Leben. Auch hier ist es wichtig, nach den wahren Begebenheiten vorzugehen.

Memoiren: Diese haben Ähnlichkeit mit einer Autobiografie, konzentrieren sich jedoch oft auf bestimmte große Augenblicke. Sie werden in der Regel von bekannten Persönlichkeiten verfasst. 

Autobiografischer Roman: Wenn Sie Ihre Lebensgeschichte weitererzählen möchten, aber fiktive Elemente einbringen wollen, dann eignet sich für Sie ein autobiografischer Roman. Hier können Sie Tatsachen und Fiktion vermischen und trotzdem den Kern Ihres Lebens verarbeiten.

Lebenserinnerungen: Diese Form wird gerne verwendet, wenn nicht die vollständige Lebensgeschichte erzählt werden soll, sondern sich der Schreiber auf bestimmte Ereignisse konzentrieren will. 

Warum schreibt man eine Biografie? 

Die Gründe für das Schreiben einer Biografie sind vielfältig. Manchen geht es um das Andenken einer Person, die Großes vollbracht hat, andere wollen damit eigene Erlebnisse verarbeiten. So kann eine Biografie von Schicksalsschlägen handeln, von einer Karriere oder Errungenschaften. Biografien inspirieren, erinnern und verarbeiten. 

Was muss ich beim Schreiben einer Biografie beachten? 

Eine Biografie wird normalerweise in der Ich-Perspektive geschrieben. In welcher Zeitform Sie sich dabei bewegen wollen, bleibt Ihnen überlassen. Sie können die Vergangenheitsform wählen, aber auch eine Erzählung im Präsens könnte reizvoll sein. 

Gute Recherche ist das A und O

Vor allem, wenn Sie eine Biografie schreiben, die das Leben eines anderen Menschen behandelt, dann sollten Sie sich zuerst in die Recherche stützen. Nutzen Sie Quellen wie Fotos und Dokumente und wenn möglich, dann führen Sie möglichst viele Gespräche mit Personen, die denjenigen persönlich gekannt haben. Gerade wenn Sie über prominente Persönlichkeiten schreiben, lohnt sich auch ein Blick in Zeitungsarchive oder Bibliotheken. Denken Sie daran, dass Sie in einer Biografie möglichst vollständig und authentisch berichten sollten. 

Beginnen Sie am Anfang

Eine Biografie kann ganz klassisch bei der Geburt starten und dann die einzelnen Lebensabschnitte wie Kindheit, Jugend, junges Erwachsenenalter usw. behandeln. Wenn Sie eine Autobiografie schreiben, dann können Sie auch mit Ihren ersten Erinnerungen beginnen. 

Der Aufbau kann sich jedoch auch an Ereignissen orientieren, denken Sie daran, was den Leser am besten bei Laune hält. Arbeiten Sie wichtige Lebensabschnitte heraus, über die Sie ausführlicher erzählen und halten Sie Abschnitte kurz, die dem Leser keinen Mehrwert bieten. 

Denken Sie an die Persönlichkeitsrechte

In unserem deutschen Grundgesetz ist zum einen die Menschenwürde (Art. 1 GG) und zum anderen das Persönlichkeitsrecht (Art. 2 GG)  geregelt. 

Sie sind damit dazu verpflichtet die Privatsphäre und Ehre der Person zu achten, ihr keine unwahren Behauptungen unterzuschieben und ihre Rechte am geschriebenen und gesprochenen Wort sowie am eigenen Bild zu respektieren. 

Holen Sie sich daher die umfassenden Veröffentlichungsrechte ein, bevor Sie Ihre Biografie drucken! 

Biografie drucken und veröffentlichen

Wenn Sie Ihre Biografie drucken wollen, kann es schwer sein, dafür einen Verlag zu finden. Vor allem, wenn Sie keine berühmte Persönlichkeit sind. Daher kann es Sinn machen, Ihre Biografie im Selbstverlag zu veröffentlichen. Bei CoolLibri können Sie einfach und schnell jede Art von Büchern drucken lassen. Wie das geht, haben wir in unserem Blogartikel “Buch veröffentlichen ohne Verlag” ausführlich erläutert, schauen Sie mal rein! 

Leave a Reply

Your email address will not be published.